Meine Meinung zum Buch :)

In diesem Blog Eintrag möchte ich euch meine Meinung zu der Novelle "die Entdeckung der Currywurst " präsentieren.Also aller erstes ist mir natürlich der Namen des Buches aufgefallen. Ich fand es etwas irritierend, da es sich in dem Buch hauptsächlich um den 2ten Weltkrieg handelt und man den Zusammenhang zu der Currywurst nicht verstanden hat.Was ich an diesem Buch nicht gut fand, war das es eine langgezogene Geschichte war die die alte Lena Brücker erzählt und dieses Prinzip ähnelte dem Stricken. Lena hat immer wieder neue Dinge in ihre Geschichte gebracht welche wie beim Stricken im mehr neue Fäden aufgreift. Dadurch wirkt das Buch langweilig. Das interessante an der Novelle ist, das der 2te Weltkrieg wieder aufgegriffen und "real" erscheint. Sowie die paar wenigen spannenden Stellen in dem Buch, wo Beispielsweise Lammers (auf Seite 50ff) bei Lenas Wohnung aufkreuzt, da Lammers Bremer sucht, da er Fahnenflucht begangen hat. An diesem Buch hat mich auch die Erzählweise gestört, einmal erzählt der Ich Erzähler wie er die alte Lena trifft und andererseits gibt es die alte Lena, welche über ihre Vergangenheit mit Bremer erzählt. Dabei waren die Übergänge nicht immer gleich deutlich. So dieses war meine Meinung zu der Novelle .Lg Nadine

19.12.15 14:59

Letzte Einträge: Zusammenfassung zur , Charakterisierung-Lena Brücker , Novelle-Was ist das überhaupt?

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen